Herzlich Willkommen in der Johannesgemeinde!

Schön, dass Sie den Weg hierher gefunden haben. Wir hoffen, Sie finden alles, was Sie benötigen. Wenn nicht, dann kontaktieren Sie uns gern: pfarramt.freigericht@ekkw.de oder Tel. 06055/7711.

Schauen Sie auch auf unsere Facebook-Seite vorbei:   Evangelische Johannesgemeinde Freigericht | Facebook



Eine Übersicht über die Termine der Gemeinde im laufenden Monat finden Sie hier.

Über Veranstaltungen im Kooperationsraum informieren wir hier.

Informationen und Angebote aus dem Corona-Frühjahr finden Sie auf einen Blick hier.


Aktion des Förderkreises Jugendarbeit: Wir sammeln Ihre Schuhe!

Nähere Infos zur Aktion gibt es hier!


!NEU! Das Video des ökumenischen Gottesdienstes ist online !NEU! (21.02.2021)


Der Ökumenische Kirchentag wirft seine Schatten voraus!

Wir feiern die Ökumene und begehen den Beginn der Passionszeit ökumenisch mit einem digitalen Gottesdienst und einem Stationenweg. Anlass dafür gibt uns der Ökumenische Kirchentag 2021, der vom 13. bis 16. Mai digital und dezentral aus Frankfurt stattfindet.

Herzlich Willkommen!


Neuer Videoimpuls (14.02.2021)

Was Schnee mit dem Himmelreich zu tun hat und warum es sich in diesen Tagen besonders lohnt, Kindern zuzuschauen – dazu macht Pfrin. Anke Breidenbach sich Gedanken im neuen Videoimpuls:


Vertrau den neuen Wegen !

Wo du hingehst, will auch ich hingehen – diesen Satz haben sich schon viele Paare als Trauspruch ausgesucht. Ursprünglich hat ihn Ruth zu ihrer Schwiegermutter gesagt, als die beiden sich auf ganz neue Wege begeben haben.

Welche Wege sind wir schon gegangen und welche liegen wohl vor uns? Darüber denkt Pfr. M. Wagner-Breidenbach zum 3. Sonntag nach Epiphanias nach – unterstützt von Heike Spenkoch-Piper als Lesende und Michael Schneider am Klavier:

 

Leben im Überfluss – gerade jetzt!

Während Jesus in Kana – der biblischen Überlieferung nach – Wasser zu Wein verwandelte und die Feier rettete, wagen wir heute kaum übers Feiern nachzudenken. – Aber: ist das berechtigt? Dazu ein Video-Impuls zum 2. Sonntag nach Epiphanias mit Pfr. M. Wagner-Breidenbach und Simon Soldan an der Orgel


Präsenzgottesdienste in der Ev. Johanneskirche Freigericht während des Lockdowns

Alles hat seine Zeit. Jetzt ist die Zeit der Besonnenheit und der Rücksichtnahme nötiger denn je. Darum hat sich der Kirchenvorstand der Johannesgemeinde schweren Herzens dazu entschlossen, vorerst bis einschließlich 14. Februar alle Präsenzgottesdienste als Versammlungsorte auszusetzen.
 
– Die Johanneskirche ist weiterhin täglich zur Einkehr und zum persönlichen Gebet geöffnet.
 
– Gerne laden wir Sie zu unseren digitalen Angeboten ein – zu finden auf Youtube unter www.kurzelinks.de/heiligenkopf.
 
– Zudem verweisen wir gern auf das Gottesdienst-Angebot des öffentlich-rechtlichen Fernsehens sowie Rundfunks.
 
– Auch das Angebot, Gottesdienste „to go“ – zur Feier zu Hause – besteht weiterhin. Ein Anruf im Pfarramt oder eine Email genügt.
 
– Aktuelle Informationen gibt es laufend hier auf unserer Homepage und  auf unserer Facebook-Seite. Sagen Sie das gerne weiter und laden Sie andere dazu ein, unsere Seite zu liken!
 
Alles hat seine Zeit- auch die Zeit der unbekümmerten Gemeinschaft wird wiederkommen. Daran halten wir fest, weil Gott es ist, der auch in dieser dunklen Zeit sein Licht für uns leuchten lässt.
 

Dein Licht kommt!

Gedanken zu Epiphanias von Pfarrerin Anke Breidenbach – begleitet von Flötenmusik und einem besonderen Kanon – sind ab sofort online auf unserem Youtube-Kanal abrufbar:


Gottesdienst “to go” für den 3. Januar

In der Kirche hängt unser schriftlicher Gottesdienst für den 2. Sonntag für Sie ab sofort aus! Auch auf unserer Seite “Gottesdienste to go”  ist er als PDF-Datei zu finden.

Wir wünschen Ihnen einen gesegneten Sonntag!


Musikalische Andacht zur Jahreswende

  • für alle Freunde der Klaviermusik Michael Schneiders
  • für alle, die sich im Wechsel der Jahre besinnen möchten
  • für alle, denen unsere Präsenzgottesdienste fehlen

feiern wir hier mit euch und Ihnen unsere digitale musikalische Andacht zur Jahreswende:

Wir wünschen euch und Ihnen allen einen guten Rutsch und ein gesegnetes Jahr 2021

 


Johannesgemeinde goes digital

Auch wir gehen neue Wege, um es Ihnen und euch zu ermöglichen mit uns trotzdem Gottesdienste zu feiern. Einen digitalen Weihnachtsgottesdienst sowie Impressionen unseres Krippen-Weges rund um die Johanneskirche sind bereits neben vielen weiteren Angeboten aus den Nachbargemeinden auf dem Youtube-Kanal unseres Kooperationsraumes online.

Weiteres ist bereits in Planung…


Weihnachten 2020 findet statt – nur anders!

Die Pandemie zwingt uns ein weiteres Mal, unsere Festtage anders zu verbringen als wir es gewohnt sind. Wir haben uns entschlossen, unseren Beitrag zur Eindämmung zu leisten und bis zum Ende des Lockdowns (also vorerst bis zum 10. Januar) auf alle Präsenzgottesdienste in der Johanneskirche zu verzichten.

Trotzdem findet Weihnachten statt – nur anders! – Hier geht’s zu unserem Angebot!


Terminabsage

Liebe Besucherinnen und Besucher des musikalischen Advents am 17. Dezember,

leider müssen wir aufgrund des aktuellen Lockdowns nach Rücksprache mit den Musikern von den “Fingerprints” den für den 17. Dezember 2020 geplanten musikalischen Advent absagen.

Die Gottesdienste am Vierten Sonntag im Advent sowie an Heiligabend und an den Weihnachtsfeiertagen, die musikalischen Andachten am 27. und 30. Dezember, die Gottesdienste am Altjahresabend sowie am Neujahrstag finden nach aktuellem Stand entsprechend den staatlichen und kirchlichen Vorgaben weiterhin statt . Wenn sich hier Änderungen ergeben, werden wir Sie darüber rechtzeitig informieren.

Bleiben Sie behütet und gesund.

Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit wünschen Ihnen

Pfarrerin Anke Breidenbach und Pfarrer Markus Wagner-Breidenbach


Fenster-Adventskalender

Ab heute sieht man das 14. Türchen des Fenster-Adventskalenders der Somborner Messdiener am Fenster unseres Gemeindesaals.
 
Ein herzliches Dankeschön an das Team der Kinderkirche für die tolle Gestaltung des Fensters!
 
Hier geht’s zum Begleitvideo mit Musik!

Zweiter “Musikalischer Advent” mit den “Joyful Kilians”

Herzliche Einladung zum „Musikalischen Advent“ mit „The Joyful Kilians“ am 10. Dezember um 19 Uhr in die evangelische Johanneskirche Freigericht. Wegen sehr hoher Nachfrage auch noch einmal um 20 Uhr! Melden Sie sich jetzt hier an!
 
Die halbstündige Andacht steht unter dem Motto „Christmastime is here“. Silke und Dirk Kilian (in ihren Rollen als Harriet und Lawrence Kilian) spielen und singen Musik aus der Viktorianischen Zeit mit Schirm, Charme und Zylinder. Christmas Carols wie „God rest ye, merry gentlemen“, „Deck the halls“, „Away in a manger“ oder „O come all ye faithful“ aus dem alten England erklingen. Die bekannten Melodien strahlen Fröhlichkeit und Zuversicht aus und entführen die Zuhörer in die Welt von Charles Dickens und Queen Viktoria.
 
Selbstverständlich achten wir auf die Einhaltung der erforderlichen Hygienemaßnahmen.
Wir bitten um Voranmeldung unter https://ekfreigericht.church-events.de
 
Weitere Infos zu „The Joyful Kilians“ gibt es auf auf ihrer Facebook-Seite.
 

Musikalischer Advent beginnt in der Johanneskirche (Artikel in der GNZ, Dezember 2020)

 


Aus der aktuellen Ausgabe der Heimatblätter

 


.

Musikalischer Advent – Herzlich Willkommen!

Jetzt hier anmelden. Restplätze werden vor Ort vergeben!


Adventsaktion der Kinderkirche

60 Kinder haben sich zur Adventsaktion der Kinderkirche angemeldet, zu der alle Kinder zwischen 5 und 11 Jahren eingeladen wurden: An jedem Adventswochenende gibt es eine Tüte vollgepackt mit Bastelideen und einer Geschichte.

Fleißige Helfer haben die erste Tüten gepackt, in der Kirche zur Abholung bereit gestellt oder auf Wunsch ins Haus geliefert. 

Wir wünschen allen teilnehmenden Kindern viel Freude!

    


Digitaler Adventskalender

Ab dem ersten Dezember gibt es auf der Seite der Evangelischen Jugend Kinzigtal einen digitalen Adventskalender. Wir wünschen viel Spaß und eine besondere Adventszeit!


Neue Wege in der Adventszeit (Artikel in der GNZ, November 2020)

 
 
 

Online-Anmeldung zu allen Gottesdiensten und Veranstaltungen

 

Ab dem 1. Advent führen wir eine online-Anmeldung für unsere Gottesdienste und Veranstaltungen ein. Hier können Sie sich unkompliziert an- und ggf. auch wieder abmelden: www.ekfreigericht.church-events.de

Auch telefonische An- und Abmeldungen zu unseren Bürozeiten (Di/Do 10-13 Uhr) sind möglich.

Uns erleichtert das die Planungen für die Advents- und Weihnachtstage: wir können unser Angebot dem Bedarf anpassen. Wenn viele Menschen auf der Warteliste stehen, werden wir versuchen weitere Veranstaltungen anzubieten, um möglichst vielen eine Teilnahme zu ermöglichen.

Ihre Daten werden datenschutzkonform gespeichert und nach 4 Wochen wieder gelöscht. Sie dienen ausschließlich der gesetzlichen Pflicht, Teilnahmelisten zu führen und sie ggf. dem Gesundheitsamt zur Verfügung zu stellen. 


Ab sofort: Gottesdienste zum Nachhören

Wer derzeit nicht in die Johanneskirche kommen kann, um unsere Gottesdienste mitzufeiern, kann sie nun hier nachhören. 


Wer macht mit beim besonderen Krippenspiel 2020? 

Liebe Familien,

auch unter Corona-Bedingungen, wollen wir nicht auf unser Krippenspiel verzichten. Natürlich kann es nicht so stattfinden wie wir das all die Jahre gewöhnt waren, denn eine volle Kirche und viele Kinder ganz eng beieinander werden auch im Dezember keine Option sein. Stattdessen haben wir uns verschiedene Varianten überlegt, die wir je nach den gültigen Bestimmungen gern umsetzen wollen.

Wir planen, einen Familiengottesdienst an Heiligabend rund um die Johanneskirche zu feiern:

An bis zu acht Stationen wird jeweils ein Stück der Weihnachtsgeschichte gespielt oder erzählt. Dabei spielen jeweils nur wenige Kinder (möglichst aus einer Familie oder Schulklasse/Kindergartengruppe) eine Szene. Kleine Gruppen von Besuchern laufen dann von Station zu Station und können das Spiel – mit ausreichend Abstand – miterleben. Hierzu wird es zeitnah auch eine Anmeldung für die Besucher geben.

Da heute noch niemand vorhersagen kann, unter welchen Bedingungen wir an Weihnachten Gottesdienste feiern können und ob dies so möglich ist, wie wir das planen, wollen wir auf Nummer sicher gehen: Zusätzlich zu den Vorbereitungen der Stationen wollen wir die Szenen im Vorfeld filmen und/oder fotografieren. Daraus soll ein Video entstehen, das in kleinen Gottesdiensten anstelle des live-Krippenspiels gezeigt, auf DVD gebrannt oder online gestellt werden kann. Das passiert natürlich nur, wenn Sie als Eltern zustimmen! Datenschutz ist uns wichtig.

Bevor wir weitere Schritte der Planung und Umsetzung gehen, möchten wir dazu erst einmal Eure und Ihre Meinung hören:

Füllt dazu bitte das Formular aus, das ihr per Email bekommen habt oder ladet es euch hier runter. Wir brauchen diese Rückmeldungen möglichst bis zum Freitag, den 13.11.2020 ! Vielen Dank. 🙂

Es grüßen herzlich im Namen des gesamten Krippenspielteams:

Claudia Wiegand, Tel. 939866 & Pfrin. Anke Breidenbach, Tel. 7711, kinderkirche-freigericht@gmx.de

Jetzt runterladen:


Pflanzaktion im November

Die Arbeiten rund um die neuen Behindertenparkplätze und den barrierefreien Zugang zu unser Kirche sind nun abgeschlossen. Am vergangen Samstag wurden die Grünflächen bei herrlichem Herbstwetter bepflanzt und dank vieler fleißiger Helfer sind eine Menge Stauden und Blumenzwiebeln im Erdreich rund um die Kirche eingezogen. So werden ab kommendem Frühling Anemonen, Narzissen, Tulpen, Schafgarbe, Duftnesseln, Astern und viele mehr das ganze Jahr in bunten Farben erblühen. Die Pflanzen bieten dann hoffentlich nicht nur einen besonders schönen Anblick, sondern auch vielseitige Nahrungsquellen für Insekten. Herzlichen Dank an unsere Landschaftsarchitektin Frau Schött und an alle Beteiligten bei der Planung und Durchführung – wir sind gespannt auf das Ergebnis!


Alle Jugendlichen sind nun konfirmiert (Artikel in der GNZ, November 2020)


Corona und Gottesdienste

Auch wenn sich die Corona-Situation im Main-Kinzig-Kreis in den letzen Tagen deutlich verschlechtert hat, so können wir auch weiterhin Gottesdienste in der Johanneskirche feiern.

Eine Veränderung gibt es allerdings: War es bisher erforderlich, die Mund-Nasen-Bedeckung auf dem Weg vom Eingang bis zum Platz (und später auch wieder zurück) zu tragen, so müssen nun während des gesamten Gottesdienstes und in allen Räumen des Gemeindehauses Mund und Nase durch eine sogenannte Alltagsmaske bedeckt bleiben.

Alle übrigen Regeln des Hygienekonzepts bleiben unverändert bestehen.

Auch unter diesen veränderten Bedingungen freuen wir uns, Sie in unseren Gottesdiensten in der Johanneskirche begrüßen zu können.

Stand: 26.10. 21:45

 


Familiengottesdienst zum Erntedankfest

Jung und Alt kommen zusammen, um Gott zu danken für alles, was er uns schenkt:

Wir feiern Familiengottesdienst am kommenden Sonntag, den 27. September um 10.00 Uhr in unserer Evangelischen Johanneskirche.

Herzlich willkommen!


Konfirmation 2020

Bei wunderbarem Wetter haben wir im Neuseser Park 9 Konfis eingesegnet und dabei ganz fest an den Zehnten gedacht, der leider in Quarantäne verharren muss.
Wir wünschen allen Jugendlichen Gottes Segen für den weiteren Weg!

 
 

Konfirmationsgottesdienst 2020

Am 6. September um 11 Uhr findet der diesjährige Konfirmationsgottesdienst statt. 10 junge Menschen aus unserer Gemeinde wollten bereits an Pfingsten konfirmiert werden. Doch die Corona-Pandemie machte eine Verschiebung dieses Gottesdienstes auf den September erforderlich.
Da unter Wahrung der geltenden Abstandsgebote die evangelische Johanneskirche in Somborn nicht ausreichend Platz für einen solchen Gottesdienst bietet, hat der Kirchenvorstand beschlossen, dass der diesjährige Konfirmationsgottesdienst im Park von Neuses stattfinden wird.

Schon jetzt danken wir allen Beteiligten herzlich, die sich bei der Organisation, der Vorbereitung und bei der Durchführung dieses besonderen Gottesdienstes engagieren!

 


Herzliche Einladung zum ökumenischen Gottesdienst

 


Besonderer Sommergottesdienst (Artikel in der GNZ, August 2020)

 

Gemeindebrief-Austräger*innen gesucht

Dass unser Gemeindebrief auch alle Menschen in unserer Kirchengemeinde erreicht, verdanken wir vielen Ehrenamtlichen, die viermal im Jahr die aktuelle Ausgabe im Freigericht verteilen. Damit dieses auch in Zukunft in der bewährten Form gelingt, suchen wir zur Zeit Austräger*innen, die in Somborn und Neues das Verteilen der Gemeindebriefe übernehmen möchten. Je nach Gebiet, ist das Verteilen mit einem Spaziergang von 30 bis 45 Minuten verbunden.
Wer Lust hat, uns beim Austragen zu unterstützen, oder jemanden kennt, der das gerne machen würde, kann Kontakt mit Frau Koch im Gemeindebüro unter der Nummer (06055) 7711 bzw. per Mail pfarramt.freigericht@ekkw.de aufnehmen.

Die freien Gebiete sind in Somborn

Bezirk 3:              Aloys-Korn-Str., Dr.-Hausner-Weg, Goethestr., Herderstr., Heinestr., Lessingstr., Schillerstr.

Bezirk 6:              Aue, Bahndamm, Borsigstr., Dieselstr., Hanauer Str., Raiffeisenstr., Ziegelstr., Wehrweide, Wasserschröppe, Zur Mühlwiese

Bezirk 10:            Alte Bahnhofstr., Georgstr., Karlstr., Max-Planck.-Str., Philipp-Reis-Str., Rathausstr., Robert-Koch-Str., Trenngasse, Zangenborn

und in Neuses

Bezirk 2:              Am Silberberg, Franz-Schilling-Str., Mühlweg, Neue Str.

Bezirk 5:              Am Vorspessart, Bergstr., Blocksberg, Fabrikstr., Kirschhohl, Krautgartenstr., St. Vincenz-Str., Vogelsbergstr.

Wir freuen uns über jede Unterstützung!


Einführung unserer neuen Pfarrer (Artikel in der GNZ, Juni 2020)

 

Sommergottesdieste

Es ist Sommer. Mit dem 7. Juni hat die sogenannte Trinitatiszeit begonnrn. Von nun an tragen alle Sonntage den langweiligen Namen: “x-ter Sonntag nach Trinitatis”. Die Kirchenjahresfarbe ist grün – genau wie der Sommer.

So langweilig wie ihre Namen sind die Themen unserer Sommergottesdienste gar nicht: Kommen Sie herein, sehen und hören sie selbst!


Vorstellung unseres neuen Pfarrerehepaars (Artikel in der GNZ)

 

Einführung des neuen Pfarrehepaars

Anke Breidenbach und Markus Wagner-Breidenbach werden am Sonntag, den 7. Juni, durch Dekan Wilhelm Hammann in einem Gottesdienst in ihr Amt als neue Pfarrer unserer Gemeinde eingeführt.
Da aufgrund der Corona-Pandemie ein großer Gottesdienst nicht stattfinden kann, laden wir alle Gemeindemitglieder ein, sich mit einer besonderen Aktion den neuen Pfarrern vorzustellen. Da eine Einführung immer auch ein gegenseitiges Kennenlernen ist, können sich alle Interessierten in einem Steckbrief vorstellen, gerne auch mit persönlichen Wünschen versehen, und diesen im DIN-A4-Format bis zum Freitag, den 5. Juni, an das Pfarrbüro schicken. Die Steckbriefe werden dem Pfarrerehepaar im Gottesdienst überreicht werden.
Bei gutem Wetter besteht am Sonntag, den 7. Juni, auch von 18 bis 20 Uhr die Gelegenheit, das neue Pfarrerehepaar im Kirchgarten zu treffen, um unter Wahrung des Abstandsgebots erste Kontakte zu knüpfen.

Stand: 30.5. 13:30


Vorstellungsgottesdienst der Konfirmand*innen

Der Vorstellungsgottesdienst unserer diesjährigen Konfirmandinnen und Konfirmanden findet online statt. Gemeinsam mit Sabine Fritz haben sie den Gottesdienst vorbereitet und freuen sich nun auf zahlreiche Teilnehmer und Zuschauer.

Teilnehmen können Sie, indem Sie die Website öffnen und anschließend die Meeting-ID und das Passwort eingeben. Alles weitere wird dann zu Beginn des Gottesdienstes erklärt.


Ökumenischen Friedensandacht

Wir laden ein zu einer ökumenischen Friedensandacht am Montag, den 24.02.2020 um 19:30 Uhr in der Ev. Johanneskirche mit Pfarrer Christoph Rödig und Pfarrerin Bettina von Haugwitz.

Erschrocken und voller Trauer denken wir an die ermordeten Menschen in Hanau.
Unser tiefes Mitgefühle gilt den Angehörigen der getöteten und verletzten Opfer der Gewalttat der letzten Nacht in Hanau.
Unerklärlich ist die grauenhafte Tat, eines hassdurchdrungenen und irrgeleiteten Menschen.
Unser Dank geht an die Mitarbeiter*innen der Polizei, der Rettungsdienste, sowie den Notfallseelsorger*innen.

Unsere Hoffnung setzen wir auf einen gnädigen Gott, der sich der Erschütterten und Trauernden annimmt.
Gemeinsam beten wir mit den Worten des Franz von Assisi:

O Herr, mach mich zu einem Werkzeug deines Friedens,
dass ich Liebe übe, wo man sich hasst,
dass ich verzeihe, wo man sich beleidigt,
dass ich verbinde, da, wo Streit ist,
dass ich die Wahrheit sage, wo der Irrtum herrscht,
dass ich den Glauben bringe, wo der Zweifel drückt,
dass ich die Hoffnung wecke, wo Verzweiflung quält,
dass ich ein Licht anzünde, wo die Finsternis regiert,
dass ich Freude mache, wo der Kummer wohnt.
Herr, lass du mich trachten:
Nicht nur, dass ich getröstet werde,
sondern dass ich tröste;
Nicht nur, dass ich verstanden werde,
sondern dass ich verstehe
Nicht nur, dass ich geliebt werde, sondern dass ich liebe.
Denn wer da hingibt, der empfängt;
wer sich selbst vergisst, der findet;
wer verzeiht, dem wird verziehen;
und wer stirbt, erwacht zum ewigen Leben.

Amen.

Der Kirchenvorstand

 



Ein Gruß aus unserem Kirchgarten